Navigation
Kopfzeile

In einer Flußschleife der Innerste liegt der Kneipp- und Luftkurort Wildemann (420 m ü.N.). Wegen seines Ortsbildes und seiner schönen Umgebung wird er auch das "Kleintirol des Harzes" genannt. Der kleinste der sieben Oberharzer Bergstädte zählt heute 1300 Einwohner, 1529 erhielt der Ort die Stadtrechte und Mitte des 16. Jahrhunderts die Bergfreiheit zugesprochen. Seit dem 16. Jh. gehört der am Pfingstmontag unternommene Viehaustrieb zur festen Tradition. Im Schaubergwerk 19-Lachter-Stollen mit Ernst-August-Schacht sind ca. 400 m des Stollens zur Besichtigung freigegeben.

Finden Sie in Wildemann...

Camping in Wildemann

  • Wanderheim des Harzklubs e. V., Im Schwarzewald 21
weitere Infos

Hütten in Wildemann

  • Wanderheim Wildemann,
weitere Infos

Pension in Wildemann

  • Pension Haus Brückner, Im Spiegeltal 28
  • Hotel-Pension Parkschlößchen,
weitere Infos

Skiverleih in Wildemann

  • Haus Ferienglück, Im Spiegeltal 9
  • Horst Schnäker, Am Rasenweg 4
weitere Infos

Natur erleben im Grumbachtal

Natur erleben und die Geschichte der Harzer Heimat entdecken. Anhand von 22 interessanten Stationen auf dem Rundwanderweg durch das romantische Grumbachtal erfährt der Wanderer zum Beispiel was ein Meiler ist, wie man die verschiedenen Holzarten bestimmt, oder was es mit einer "Hillebille” auf sich hat.

Maria-Magdalenen-Bergkirche

Die Bergkirche wie wir sie heute inmitten des Ortes finden, ist eine Rekonstruktion einer im Zeitraum von 1651 bis 1656 gebauten Holzkirche.

Kurpark

Das Kurhaus und der weitläufige, schattige Kurpark liegen im Spiegeltal am Grumbach. Kleine, hölzerne Brücken und Kneipsche Wassertretbecken prägen das Bild. Verschiedene kulturelle Veranstaltungen, meist mit Musik, finden hier statt.

hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany www.heimfux.de
Logo