Navigation
Kopfzeile

Willkommen im Harz, dem romantisch-rustikalen Mittelgebirgen mit dem höchsten Berg in ganz Norddeutschland.

Angebote für Snowboarder im Skigebiet

Montag, 26. November 2007
Anzahl Halfpipes: 0
Boardercross-Strecken: 0
Snowpark: nicht vorhanden
weitere Infos

        Published by     Filed in St. Andreasberg - Matthias-Schmidt-Berg    email

Skigebiet

Montag, 26. November 2007
PistenkilometerVerteilung
Höhenausdehnung
leicht 1.2 km 37%
Bergstation700 m
mittel 1.0 km 31%
Mittelstation k.A.
schwer 1.0 km 31%
Talstation550 m
Gesamt 3.2 km











Beförderungsanlagen
Schlepplifte:
3



Sessellifte:
2



Gondeln:
0



Sonstige Anlagen:
0



Beförderungskapazität: 3620.0 Personen pro Stunde

weitere Infos

        Published by     Filed in St. Andreasberg - Matthias-Schmidt-Berg    email

Angebote für Snowboarder im Skigebiet

Sonntag, 25. November 2007
Anzahl Halfpipes: 0
Boardercross-Strecken: 0
Snowpark: nicht vorhanden
weitere Infos

        Published by     Filed in St. Andreasberg - Sonnenberg    email

Langlaufloipen

Sonntag, 25. November 2007
Das Loipensystem um Sankt Andreasberg lässt langlaufbegeisterte Herzen höherschlagen. Mehr als 44 km Loipe in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen erfreut die Sportlerherzen. Die Loipen werden in der Saison (Dezember bis März)täglich bei geeigneter Schneelage präpariert.

Rundkurs Beerberg
Gesamtlänge: 3 km, Höhenunterschied: 30 m, leicht, Höhenlage: 630 - 660 m, Beginn: Panorama-Hallenbad

Rundkurs Oderberg
Gesamtlänge: 6 km, Höhenunterschied: 180 m, schwer, Höhenlage: 560 - 680 m, Beginn: Panorama-Hallenbad

Rundkurs Waage
Gesamtlänge: 6 km, Höhenunterschied: 70 m, leicht, Höhenlage: 630 - 710 m, Beginn: Dreibrode-Parkplatz

Loipe Hallenbad-Jordanshöhe-Dreibrode
Gesamtlänge: 3 km, Höhenunterschied: 90 m, mittel, Höhenlage: 660 - 700 m, Beginn: Panorama-Hallenbad, Dreibrode-Parkplatz
Skiwanderung Sonnenberg
Gesamtlänge: 12 km, Höhenunterschied: 240 m, mittel, Höhenlage: 680 - 810 m, Beginn: Dreibrode-Parkplatz und Sonnenberg

Rundkurs Schneewittchenklippen
Gesamtlänge: 5 km, Höhenunterschied: 80 m, leicht, Höhenlage: 770 - 820 m, Beginn: Sonnenberg

Loipe-Sonnenberg-Oderteich-Oderbrück
Gesamtlänge: 5 km, Höhenunterschied: 170 m, mittel, Höhenlage: 780 - 790 m, Beginn: Sonnenberg oder Oderbrück
weitere Infos

        Published by     Filed in St. Andreasberg - Sonnenberg    email

Langlaufloipen

Sonntag, 25. November 2007
Das Loipensystem um Sankt Andreasberg lässt langlaufbegeisterte Herzen höherschlagen. Mehr als 44 km Loipe in unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen erfreut die Sportlerherzen. Die Loipen werden in der Saison (Dezember bis März)täglich bei geeigneter Schneelage präpariert.

Rundkurs Beerberg
Gesamtlänge: 3 km, Höhenunterschied: 30 m, leicht, Höhenlage: 630 - 660 m, Beginn: Panorama-Hallenbad

Rundkurs Oderberg
Gesamtlänge: 6 km, Höhenunterschied: 180 m, schwer, Höhenlage: 560 - 680 m, Beginn: Panorama-Hallenbad

Rundkurs Waage
Gesamtlänge: 6 km, Höhenunterschied: 70 m, leicht, Höhenlage: 630 - 710 m, Beginn: Dreibrode-Parkplatz

Loipe Hallenbad-Jordanshöhe-Dreibrode
Gesamtlänge: 3 km, Höhenunterschied: 90 m, mittel, Höhenlage: 660 - 700 m, Beginn: Panorama-Hallenbad, Dreibrode-Parkplatz
Skiwanderung Sonnenberg
Gesamtlänge: 12 km, Höhenunterschied: 240 m, mittel, Höhenlage: 680 - 810 m, Beginn: Dreibrode-Parkplatz und Sonnenberg

Rundkurs Schneewittchenklippen
Gesamtlänge: 5 km, Höhenunterschied: 80 m, leicht, Höhenlage: 770 - 820 m, Beginn: Sonnenberg

Loipe-Sonnenberg-Oderteich-Oderbrück
Gesamtlänge: 5 km, Höhenunterschied: 170 m, mittel, Höhenlage: 780 - 790 m, Beginn: Sonnenberg oder Oderbrück
weitere Infos

        Published by     Filed in St. Andreasberg - Matthias-Schmidt-Berg    email

Das Skigebiet

Sonntag, 25. November 2007
PistenkilometerVerteilungHöhenausdehnung
leicht 1.4 km 53%
Bergstation853 m
mittel 1.2 km 46%
Mittelstation k.A.
schwer 0.0 km 0%
Talstation538 m
Gesamt 2.6 km










Beförderungsanlagen
Schlepplifte:3



Sessellifte:0



Gondeln:0



Sonstige Anlagen:0



Beförderungskapazität: 1500.0 Personen pro Stunde

weitere Infos

        Published by     Filed in St. Andreasberg - Sonnenberg    email

Schaubergwerk Röhrigschacht

Dienstag, 11. September 2007

Das untertägige Schaubergwerk, welches 1991 eröffnet wurde, unterscheidet sich außer der Spezifik unseres Bergbauzweiges dadurch, dass die Besucher mit einer originalen Schachtförderanlage 283 m tief in den Schacht einfahren können.
Mit einer Grubenbahn geht es dann über 1000 m in ein Abbaufeld des 19. Jahrhunderts, wo anhand von Schauobjekten die Abbauentwicklung von den Anfängen bis zur Neuzeit vorgeführt und erläutert wird.
Das Betreiben verschiedener bergmännischer Druckluftgeräte veranschaulicht die enorme Belastung, welcher der Bergmann ausgesetzt war.
Die extrem niedrigen Abbaue von 40 bzw. 80 cm lassen die schwere körperliche Arbeit der Bergleute nachvollziehen.
Den Abschluss der Führung bildet die Besichtigung eines Hauptgrubenlüfters.

Aus technischen und organisatorischen Gründen ist eine Führung nur bis max. 31 Personen möglich. Bei größeren Gruppen bzw. bei Bedarf werden Zwischenseilfahrten durchgeführt.


weitere Infos

        Published by     Filed in Sangerhausen    email

Europa Rosarium

Dienstag, 11. September 2007

Ein Meer von Millionen Rosenblüten offenbart sich den Besuchern jedes Jahr in der idyllischen Berg- & Rosenstadt Sangerhausen im Südharz.
Sangerhausen beherbergt die größte und bedeutendste Rosensammlung der Welt, das EUROPA-ROSARIUM. Die mehr als 8.300 verschiedenen Rosensorten und – arten bestechen zur Hauptrosenblüte durch Formen, Farben- und Duftvielfalt jedes Jahr aufs Neue.

Heute werden auf 12,5 ha Gelände Rosen aus allen Ländern der Welt und allen Zeitepochen gezeigt. Fachleute und Rosenliebhaber haben sie zusammengetragen. Jahr für Jahr entstehen neue Schaubereiche, um Historische und vom Aussterben bedrohte Rosensorten zu erhalten und liebevoll zu pflegen. Wissenschaftler, Züchter und Rosenfreunde erhalten einen Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Rose. 1993 erhielt das Rosarium den Titel „Europa-Rosarium“, und Sangerhausen wurde offiziell zur „Rosenstadt“ im Verein Deutscher Rosenfreunde e.V. ernannt.
weitere Infos

        Published by     Filed in Sangerhausen    email

Burgruine Harzburg

Montag, 10. September 2007
Sie gilt als älteste nordeuropäische Höhenburg, wurde im Rahmen einer umfangreichen Sicherung des Harzes um 1065 erstellt und beherbergt selbst heute noch Spuren aus der germanischer Zeit und der Zeit Kaiser Ottos IV. Um 1065 errichtete Heinrich der IV. nahe seiner Pfalz in Goslar die Harzburg. Zur gleichen Zeit entstanden verschiedene andere Harzburgen - mit Residenz und Kollegiatsstift nahm die Harzburg jedoch eine besondere Rolle ein.
Auf knapp 500 Höhenmetern überwacht sie vom großen Burgberg aus den gesamten Zugang zum Oberharz.

weitere Infos

        Published by     Filed in Burgen & Schlösser    email

Schloss Herzberg

Montag, 10. September 2007
Der Vorgänger des größten Schlosses in Fachwerkbauweise in Niedersachsen wurde wohl im Jahr 1024 als Jagdhaus des Werner von Lutterberg errichtet.
Erstmalig wird die Burg in einer Urkunde des Erzbischofs von Mainz im Jahr 1143 erwähnt. Am 1.1.1158 wird in einer Urkunde des Kaisers Friedrich I Barbarossa bestimmt, dass die Anlage durch Tausch an Heinrich den Löwen übergeht.
Sie wurde Besitz der Welfen und blieb dies bis 1866.
Nach einem Brand im Jahr 1510 wird das heutige Schloss im Stil der Renaissance errichtet.
Das Schloss wurde die bevorzugte und später ständige Residenz der Herzöge des Landes Braunschweig Grubenhagen. Von 1617 bis 1636 hatte Herzog Georg von Calenberg, der Stammvater der Kurfürsten und Könige von Hannover hier seine Residenz.

weitere Infos

        Published by     Filed in Burgen & Schlösser    email
Einträge 51-60 von 519
Springe direkt zur Seite  <<< >>>
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Logo