Navigation
Kopfzeile

Abfahrten für Anfänger und Könner
Ein vielfältiges sportliches Angebot erwartet Sie in Braunlage und Hohegeiß.
Die Wintersportgebiete Braunlage Ort, Wurmberg und Ski-Centrum Hohegeiß sind geeignet für Anfänger und Fortgeschritte.

Der Wurmberg mit der modernsten Seilbahn Norddeutschlands bietet fünf verschiedene Abfahrten von leicht bis mittelschwer, mit insgesamt 13 Pistenkilometern.
Im Ortszentrum bietet die Skiwiese am Rathaus oder Hasselkopf ideale Bedingungen für gerade für Anfänger. Hier können Sie aufgrund der Breite und und der leicht geneigten Pisten in Ruhe die ersten Steps üben.

Das umfangreiche Loipennetz bietet von der "Wurmberg-Rundloipe", dem schneesichersten Gebiet, bis zum Angebot von zwei beleuchteten Loipen alles für den Skiwanderer oder sportlich ambitionierten Skater.

Am Wurmberg befindet sich weithin sichtbar eine Skisprungschanze, die Skispringer im Winter auf Weiten bis zu 80 Meter bringt.

Pisten

Abstand
Wurmberg:
Der Wurmberg, Braunlages Hausberg, wartet im Winter mit drei gepflegten Skiabfahrten aufwarten. Mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sind sie sowohl für den geübten Skifahrer als auch für den Anfänger geeignet.

Die große Wurmberg-Abfahrt ist als mittelschwer zu bezeichnen, ca. 3 km lang und weist einen Höhenunterschied von 400m auf.

Die Sögdings-Abfahrt ist als leicht zu bezeichnen, ca. 5 km lang und weist ebenfalls einen Höhenunterschied von 400m auf.

Mittelschwer dagegen ist die Bratwurst-Abfahrt bei einer Länge von 3,5 km und dem üblichen Höhenunterschied von 400m.

Ausgesprochen schneesicher ist der Nordhang des Wurmbergs. Die Nordhang-Abfahrt weist eine Länge von 300m, bei einem Höhenunterschied von nur 80m, auf. Ein Skilift steht hier zur Verfügung.

Des weiteren gibt es an der Südostflanke des Wurmbergs, dem Kaffeehorst (Parkplatz), die Kaffeehorst-Abfahrt mit einer Länge von 380 m und Höhenunterschied von 80m. In Verlängerung die sogenannte Hexenritt-Abfahrt mit einer Länge von 180m bei einem Höhenunterschied von 60m. Hier steht ebenfalls eine Liftanlage zur Verfügung.

Gut zu erreichen sind die beiden Skiwiesen am Rathaus (Innenstadtnähe) und am Hasselkopf (Ortsausgang Richtung Hohegeiß). Die Abfahrtslängen liegen bei unter 400m, der Höhenunterschied zwischen 50 und 60m. Auch hier sind Schlepplifte vorhanden.

Wurmbergseilbahn
Schweben über den Wipfeln

Wurmbergseilbahn GmbH&CoKG
38700 Braunlage
Tel.Zentrale 05520-9993-0 , Fax: 9993-29
Schneetelefon 05520/9993-28

Streckenlänge Mittelstation 1440 m
Bergstation 2800 m
Höhenunterschied Mittelstation 162 m
Bergstation 400 m
Fahrzeit Mittelstation 8,5 min.
Bergstation ca. 15 min.
Kabinenzahl 74 Kabinen
Förderleistung 960 Personen/pro Stunde

Mai –November:
Erste Bergfahrt 9.10 Uhr, letzte Talfahrt 17.05 Uhr.
Febr. - April:
9.00 / 16.50 Uhr.
Dez. u. Jan.:
8.40/ 16.30 Uhr.

Während der angegebenen Zeiten durchgehende Fahrmöglichkeit. Bei schlechter Witterung und bei Sturm eingeschränkter Fahrbetrieb.
Abstand
Abstand
Pisten:
s. "mehr info"

Lifte:
Kabinenlift Wurmberg
Skischlepplift Hasselkopf

Preise:
Einzelfahrt: 0,50 EUR
Zehnerkarte: 4,00 EUR
Halbtageskarte: 8,00 EUR
Tageskarte: 13,00 EUR
Flutlichtkarte: 6,50 EUR
3-Tages-Karte: 31,00 EUR

Anfahrt:
k.A.

Kontakt:
Tourist-Info Braunlage
Tel.: +49 5520 9307-0 
Abstand

Trink genug Wasser auf Wanderungen durch den Harz

Der Harz verführt das ganze Jahr über dazu, in ihm sich sportlich zu betätigen. Egal ob es einfach nur ein gemütlicher Spaziergang werden soll - der hier in diesem verwunschen anmutenden, deutschen Mittelgebirge schnell zu einer Wanderung werden kann - oder ob man aktiv Radfahren, Bergsteigen, Rudern auf einem der Talsperren oder im Winter Skifahren ist: Sport gehört in diesen Tagen zum Harz dazu wie Wald und frische Luft. Und genau diese Natur ist es, die einen dazu bringt, rauszugehen und sich zu bewegen.

Dazu ist es unabdingbar, immer genügend zu trinken. Das ausreichende Auffüllen der körpereigenen Depots - Wasser, Mineralstoffe und Vitamine - ist dabei unabdingbar. Deshalb sollte man am Besten immer etwas zu trinken dabei haben, gerade wenn man zudem noch (sportlich) aktiv ist. Dabei sind natürlich Wasserflaschen immer ideal. Sie können mehrfach genutzt werden, was die Umwelt dauerhaft schonen kann, da man die Mengen an Plastikmüll durch Nichtkaufen langfristig reduzieren kann. Dies natürlich nur dann, wenn man nicht Plastikflaschen kauft, um sie dann - unsinnig - in Trinkflaschen umschüttet. Besser ist es hier, wenn man das sehr gute und bestens geprüfte Trinkwasser nutzt, welches direkt zuhause aus dem Hahn kommt.

weitere Infos
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany
Logo